Methode MFK

Die Methode geht von bestehenden und bewährten Untersuchungstechniken und therapeutischen Verfahren aus, und stellt eine Physiotherapie dar, die eine visuelle Darstellung von Beschwerden des Bewegungsapparates des Menschen mit Hilfe des Computerunterstützten MFK Systems ermöglicht.

Wie funktioniert Die MFK Methode?

 

Übersichtliche Anamnese

Der Therapeut führt bei dem Eingangsgespräch eine Erhebung der Beschwerden durch, bei der u.a. das Vorkommen von Frakturen, Narbenbildungen , Beschwerden von Muskeln und Gelenken in das MFK - System eingespeist werden. Das System ordnet sofort die erhobenen Fehler entsprechenden Muskeln zu. Somit ist eine schnelle und übersichtliche Aufzeichnung der erhobenen Befunde in Bildform möglich.

 

Einfache Untersuchung

Nach der Anfangsuntersuchung führt der Therapeut bei jeder folgenden Untersuchung einen neuen Muskeltest durch und bewertet mögliche Veränderungen des Muskelapparates im Vergleich zu der Voruntersuchung mit Hilfe des MFK - Systems.
Dieser Vergleich wird anschaulich und übersichtlich auf dem Computerbild des MFK - Systems gezeigt.


 

Unterschiedliche Diagnostik

Ergebnisse der Muskeluntersuchung werden durch das MFK-System bewertet, sodas die Zusammenhänge des Nerven,-Muskel,- Gelenk-, und WS-Systems, sowie der inneren Organe anschaulich gemacht werden können.
In kurzer Zeit entsteht so ein Überblick über das statische- und Bewegungssystem sodass hieraus Gründe und Folgen akuter und chronischer Erkrankungen festgestellt werden können.
Das Programm vergleicht chronologisch die Befunde und bewertet die Entwicklung von Veränderungen durch die therapeutischen Maßnahmen.
So bekommt der Patient und der Therapeut eine anschauliche Vorstellung von den Auswirkungen der ausgewählten Therapie.

 

Passende Therapie

Die korrekte Bewertung der Diagnose stellt eine essentielle Grundlage für die richtige Wahl der physiotherapeutischen Technik dar. Eine geeignete Technik wählt der Therapeut erst nach ausführlicher Bewertung erhobener objektiver und subjektiver Befunde aus der Anamnese und den Untersuchungen aus( Stimulation von Triggerpunkten ,Muskelmassage, Stimulation des Reflexpunktsystemes ,Gelenksmobilisation, Elektrotherapie, HG,...)
Das Vorgehen und die Körperstellen für manuelle Eingriffe über die ausgewählte Technik wird nach den aktuellen Befunden durch die Vorschläge des MFK-Systems vorgegeben.


 

Effektive Kontrolle

Nach jeder beendeten physiotherapeutischen Sitzung führt der Therapeut eine Kontrolle mit dem MFK- System von jenen Muskeln durch, die bei der Untersuchung als verändert im Vergleich zur Norm erkannt wurden. Auf diese Weise wird die Reaktion auf das Heilverfahren überprüft und weiterhin kann so über Bedarf und Häufigkeit weiterer Therapien entschieden werden.


Drei Buchstaben MFK bedeuten Mit Freude Kommen

 

In Grossschönau hat Dr.med.Werner Tölle am 8.10.2014 für die Öffentlichkeit den Vortrag „Mit Freude Kommen“( MFK) veranstaltet. Er hat die möglichen  Verbindungen  der Medizin, der Physiotherapie  und Computer Technologie aufgezeigt. Die Vortragende Dipl. Physiotherapeutin Edita Vachova hat neue Zugangsmöglichkeiten zu physiotherapeutischen Maßnahmen über das MFK – System aufgezeigt und erklärt. Sie hat im Rahmen  einer praktischen Vorführung  gezeigt, wie die computerunterstütze Muskelanalyse durchgeführt wird  und hat anschließend   Fragen der zahlreichen Zuhörer  beantwortet.

 

 

Vorstellen des  MFK - Systems